Goldschmied

Goldschmied

Alessandro Dari ist Florentiner Meister der Goldschmiedekunst und Bildhauer.

Er macht die Juwelen in der eigenen MuseumsWerkstatt in Via San Niccolò 115/r, im alten Palast “Nasi-Quaratesi”, wo man die Schmuckkollektionen bewundern und deren Einzigartigkeit schätzen kann. Sie beinhalten bildhauerische Bearbeitung und Goldschmiedeexperimentierung auf höchster Ebene.

Die Arbeit basiert auf stetiger spiritueller Erforschung der persönlichen  Erfahrung, die ihn nährt und in der Kreation seiner Werke anregt. Nach Meister Dari ist die Goldschmiedekunst hervorragend, gleichwertig im Vergleich zu den anderen: nach seiner Meinung ist sie eine Kunst, die bei der Massengesellschaft aufgrund der zu hedonistischen und zu wenig spirituellen Vision keine richtige und vollwertige Beachtung findet.

Die Anerkennungen des Meisters

Viele sind die internationalen und dem Maestro Dari persönlich gewidmete Ausstellungen. Er ist der erste, der die Anatomie und die Architektur mit der Welt der Zeitgenössischen Goldschmiedekunst vereinigt hat.

 

Eine der aufsehenerregendsten Werke ist “Die Heilige Spinne” ( “Il Ragno Sacro” ), heute im Museo degli Argenti im Palazzo Pitti bewahrt, weitere im Museo della Cattedrale in Fiesole. Meister Dari ist auch Professor ad honorem für Goldschmiedekunst an der Fakultät für Architektur in Florenz. Im Jahr 2003 wurde er als bester Künstler der Stadt Florenz mit dem Perseo-Preis geehrt und im Jahr 2006 zum erlesenen Künstler des Vatikan gekürt. Besonders wichtige Artikel in Zeitungen und Magazinen wie auch Fernsehsendungen wurden über den Meister veröffentlicht. Seine Goldschmiedetechniken und die tiefe Philosophie, die ihn bei seinen Kreationen leiten, wurden im Katalog “Der Mystizismus in den Formen” (“Il misticismo nelle forme”) zusammengetragen und publiziert.

maestro
Aquista On Line

Il misticismo nelle forme

In vendita il libro/catalogo illustrato che racchiude anni di lavoro del Maestro Orafo fiorentino Alessandro Dari.
Aquista On Line

Innerhalb Biografie und Training des Meisters, Verarbeitungstechniken und mehr als zweihundert Seiten mit Fotos und Abbildungen der wichtigsten Sammlungen seit 1980 mit ihren Beschreibungen gemacht, um jedes einzelne Stück gerichtet.

“Der Schmuck zu erzählen, die echten , deren Wert nicht in Gold oder Karatgewicht der Steine ​​waren schon immer Geschichten in sich selbst eingeschlossen . Geschichten erzählt manchmal einfach , manchmal mit Sprachen gelernt oder verschlüsselt . Alle großen Schmuck sagen , das Wichtigste ist, zu wollen, und wissen, wie sie zu hören.”

“Dari ist ein großartiger Geschichtenerzähler , wahrscheinlich einer der letzten Geschichtenerzähler . Selten in einer Welt, wo es scheint , dass es nichts mehr zu sagen, und nichts, was wir überraschen können.

Die Techniken

Die Einzigartigkeit der von Maestro Dari ausgeführten Kunstwerke wird von den bildhauerischen und Goldschmiedetechniken bestätigt, die der Ausarbeitung seiner Werke zugrunde liegen.

Es handelt sich ausschließlich um Handarbeit nach einer vergessenen, vor mehr als 2500 Jahren in Etrurien entstandenen Technik: die Handwerker verwendeten das in Wachs geformte Werk, davon wurde ein Gipsabdruck gemacht, in den das Metall gegossen wurde.

Jedes Exemplar wird in seinem präzisen und unwiederholbaren Stil geschmiedet und geformt, was dem Kunstwerk eine weitere Stufe von Einzigartigkeit verleiht. Aufgrund seiner tiefgehenden Studien wurde er seit 2001 als Universitätsdozent an die Fakultät für Architektur an der  Universität Florenz gerufen, wo ein dreijähriger Goldschmiedekurs eingerichtet wurde.

Meister bei der Arbeit

maestro